EMMENTALER BILDERGESCHICHTEN 1952-2010

CHF48.00Preis
SKATEBOARD, KÄSE UND BADEWANNEN
EMMENTALER BILDERGESCHICHTEN 1952 bis 2010

Der Bildband zeigt 15 umfangreiche Fotoreportagen über das Emmental und die Gemeinde Langnau aus den letzten sechzig Jahren. Klassische Themen, wie zum Beispiel die die Gemüse- und Obstbörse Veiling in Burgdorf 1956 oder die Vieh- und Fahrhabesteigerung in Bowil von 1979 werden im Buch zu finden sein. Auch für das Emmental typische Bilderstrecken wie zum Beispiel über den Schnapsbrenner Tanner oder über die Kleinbauern und Hirten sowie etliche Naturaufnahmen und vieles mehr, werden auf den ca. 160 Seiten abgedruckt.

Aber die Macher wollen nicht nur nostalgische, dem gängigen Klischee entsprechende, Emmentalreportagen aus dem umfangreichen Archiv der Fotografen Walter und Peter Studer abdrucken, auch das aktuelle und realistische Emmental kommt zum Zuge. Gerade durch die Gegenüberstellung von damals und heute wird das Buch einen interessanten Spannungsbogen erzeugen. Mindestens fünf Reportagen werden darum im Jahr 2009 neu erarbeitet. Und zwar zu Themen, die das Gotthelf-Image kräftig hinterfragen. Dead Riders Sumiswald, von der Kuhmilch zum Fondue, Skaterszene Langnau oder ganz andere, dem aktuellen emmentaler Zeitgeist entsprechende Portraits von Menschen und Institutionen zwischen Langnau und Burgdorf sind zu sehen.

Ausserdem verfasst der Emmentaler Schriftsteller und Dichter Ernst Eggeimann ein Vorwort zum Buch.

Alle Bilder in Schwarzweiss von den Walter Studer (1918 - 1986) und seinem Sohn Peter Studer.

Erschienen im 2009

ISBN 978-3-9523304-5-6

© 2020 – Das Oberaargauer Buchzentrum OBZ ist eine Unternehmung der Buchmacherei.